Herzlich Willkommen beim Schachclub Talentschmiede Ahrtal!

Vereinsgründung im Juli 2022

Der Schachclub Talentschmiede Ahrtal e.V. (SCTS) wurde im Juli 2022 gegründet.

Schach ist eine attraktive Sportart. Schach fördert viele Eigenschaften, die in unserer komplexen Lebenswelt von großer Bedeutung sind. Dies zieht sich durch alle Altersklassen. Wie schon der Name andeutet, steht die Betreuung und Schulung junger Talente im Vordergrund.

Gerne laden wir Interessierte zum Schnuppern und Kennenlernen ein (siehe: Schachspielen im Ahrtal).

Training, Spielort und Termine

Ort: Bürgerhaus Heppingen, Landskroner Straße 78, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kindertraining: Freitag, 17 - 18 Uhr
Trainingsabend: Freitag, 18 - 20 Uhr
Online-Training: Dienstag, 19 - 20 Uhr
Mannschaftswettkämpfe Zumeist Sonntag 10 Uhr

Aktuelles

Talentschmiede richtet Verbandsmeisterschaft im Schnellschach der Senioren aus

An Pfingstmontag richtete unser Verein die Rheinlandmeisterschaft der Senioren im Schnellschach aus. Auch zwei Teilnehmer der Talentschmiede waren am Start.

Weiterlesen …

Neues Outfit für die Jüngsten

Auch die Schachküken der Talentschmiede haben jetzt ein farbenfrohes Outfit nach dem Motto: Gut! Besser! Matt!

Weiterlesen …

Erfolgreicher Saisonabschluss in der B-Klasse

Die zweite Mannschaft der Talentschmiede hat ihr Punktekonto ausgeglichen und nach schlechtem Start noch einen sicheren Mittelfeldplatz erreicht. Beste Punktesammler waren Fjodor Jung (4 Punkte aus 5 Partien) und Ben Klatt (4 aus 7).

Weiterlesen …

Zu Hause eine Macht

Wieder einmal Großkampftag in Heppingen, denn beide Mannschaften der Talentschmiede hatten einen -überaus erfolgreichen - Heimkampf.

Weiterlesen …

Jugendweltmeisterin in Bad Neuenahr

Die ehemalige Schachjugendweltmeisterin (2018) und Vizeeuropameisterin (2019) Annmarie Mütsch war bei uns zu Gast.

Weiterlesen …

Erneut Remis in der Bezirksklasse

Die erste Mannschaft des Schachclubs Talentschmiede Ahrtal kommt in der Rückrunde noch nicht wieder richtig in Schwung.  Nach dem zweiten Remis in Folge in der Bezirksklasse beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer und Abo-Sieger aus Andernach schon zwei Mannschaftpunkte.

Weiterlesen …